Konfigurieren Sie Ihr Fachbodenregal jetzt im SCHULTEShop-ConfiguratorJetzt konfigurieren
Konfigurieren Sie Ihr Büroregal jetzt im SCHULTEShop-Configurator. Jetzt konfigurieren
Konfigurieren Sie Ihr Weitspannregal jetzt im SCHULTEShop-Configurator. Jetzt konfigurieren
Konfigurieren Sie Ihr Palettenregal jetzt im SCHULTEShop-Configurator. Jetzt konfigurieren

schulte-onlineshop.de Blog

E-Commerce mit System - ein ganzheitliches Logistik-Konzept für E-Commerce-Unternehmen

Ganzheitliches Logistik-Konzept für E-Commerce-Unternehmen

Der noch junge Markt des Online-Versandhandels hat in den vergangenen Jahren nicht nur ungemein an Bedeutung gewonnen, sondern ist in sich auch stark gewachsen. Das Wachstum liegt auch in 2016 bei ca. 12% gegenüber dem stationären Einzelhandel, der nur ca. 4% Wachstum schafft. Dieses Wachstumspotenzial greifen viele Start-Ups auf, um sich auf diesem Potenzialmarkt auch zu entwickeln.

Verbunden mit dem rasanten Wachstum, den sicher immer schneller drehenden Produktportfolios und dem Kundenanspruch nach just in time Lieferungen erwachsen hohe Anforderungen an die Logistik. Hohe Flexibilität der Lagertechnik und intelligente Logistiklösungen sind die Erfolgsgaranten erfolgreicher eCommerce-Betreiber.

Vor diesem Hintergrund und den Erfahrungen aus einer Vielzahl von eCommerce-Projekten hat SCHULTE Lagertechnik ein ganzheitliches Konzept für die eCommerce-Branche entwickelt. Ein Konzept, das auf Start-Ups genauso zugeschnitten ist wie auf bereits etablierte Unternehmen.

Denn eines eint beide Unternehmensstrukturen – effizientes Logistikmanagement, vom Wareneingang über die Kommissionierung, das Retourenmanagement bis zum Versand.

Effizientes Logistikmanagement, vom Wareneingang bis zum Versand

eCommerce Start-Ups gründen ihre Unternehmen meist mit einer guten Geschäftsidee, aber ohne große Erfahrung in Lagerung und Logistik. Häufig werden Lagerflächen angemietet, die entweder bereits ein Bestandslager vorweisen oder frei gestaltbare Flächen haben. Dann geht es darum, ein Nutzungskonzept mit oder ohne Bestand zu entwickeln, das alle erforderlichen Flächen für Produktion/Endmontage, Wareneingang, Lager/Vorrat, Kommissionierung, Verpackung, Versand/Warenausgang und Retourenmanagement berücksichtigt. Eine sinnvolle Belegung dieser Flächen mit der richtigen Regaltechnik und intelligenter Kommissionierung trägt letztendlich zur Effizienz und Fehlerreduzierung bei.

Um festlegen zu können, welche Regale und Systeme im speziellen Fall sinnvoll sind, müssen Fragen nach Art und Größe der Lagergüter, deren Umschlaghäufigkeit sowie Platzbedarfe einzelner Bereiche beantwortet werden. Ein weiteres großes Thema, speziell im eCommerce, ist das Retourenmanagement, das bei bis zu 70% Retouren eine nicht zu unterschätzende Herausforderung stellt. Da muss die Retourenabteilung zum einen groß genug sein und zum anderen auch an der richtigen Stelle innerhalb des Lagers angeordnet werden, um alle Schritte möglichst effizient abarbeiten zu können.

Ein typisches Regalszenario bei eCommerce Unternehmen sind die MULTIplus-Fachbodenregale mit einer Fachbodenhöhe von nur 25 mm und einer bis zu 3-geschossigen Ausbaustufe in Verbindung mit Weitspannregalen für sperrige Güter sowie Palettenregale für Schnelldreher.

Der große Vorteil liegt in der Modularität und Flexibilität dieser Regaltechnik, die sich als Stecksystem auf wechselnde Lagerbedarfe hin im Handumdrehen umrüsten lässt. So lassen sich auch ganze Regalanlagen problemlos umgestalten oder in neue Lagerstätten umziehen. Denn die Erfahrung zeigt, dass bei vielen Start-Ups die Lagerkapazitäten bereits nach 2-3 Jahren ausgeschöpft sind und die Suche nach größeren Lagerhallen beginnt. Mit dem modularen Schulte-Konzept sind die Unternehmen in alle Richtungen flexibel und unabhängig und müssen ihr Anlagevermögen nicht etwa zurücklassen.

Neben der Regaltechnik bekommt aber auch die Kommissionierung im Rahmen der ganzheitlichen Lagerplanung eine hohe Bedeutung.

Dabei sind die Möglichkeiten der Kommissioniersysteme vielfältig. Besonders verbreitet im eCommerce-Bereich sind die Technologien „Pick by light“ und „Pick by voice“. Pick by light, einer geführten Kommissionierung durch optische Signale, erlaubt dem Kommissionierer, frei von Dokumenten, mehr Bewegungsfreiheit. Jeder Lagerplatz ist mit einer Fachanzeige versehen. Mit dem Start des Kommissionierungs-Auftrages durch den Barcode-Scan der Bestellung werden die Fachanzeigen der zu pickenden Artikel aktiviert, eine Blickfangleuchte und Mengenanzeige werden eingeschaltet. Der Kommissionierer weiß so auf den ersten Blick, welche Lagerplätze er ansteuern muss, und bekommt dort auch gleich angezeigt, welche Einheiten zu entnehmen sind – Verwechslungen und Fehler sind dabei fast ausgeschlossen.

Die Technik hinter dem „Pick by voice“ System soll ebenfalls Fehlerquellen ausschalten und die Effizienz steigern, indem sich der Kommissionierer allein durch akustische Signale zu den Waren leiten lässt. Er konzentriert sich dabei ausschließlich auf die Sprachsteuerung, die ihn über Kopfhörer zu den relevanten Lagerplätzen führt und die Anzahl der zu entnehmenden Waren angibt. Beendet wird ein Auftrag nach vollständigem Picking ebenfalls durch Sprachansagen.

Auch eine Kombination aus beiden Systemen kann unter Umständen sinnvoll sein. Welches Kommissioniersystem sich für den einzelnen Kunden jedoch besonders eignet, hängt von der Beschaffenheit des Lagers ab und muss individuell entschieden werden.

Gerade für Start Ups ist an dieser Stelle auch der Preis für eine solche Investition entscheidend. Fragen nach Rentabilität und Kosten-Nutzen schwingen immer mit. SCHULTE Lagertechnik entwickelt in Abstimmung mit den Start-Ups besonders effiziente wie kostengünstige Möglichkeiten und ist immer darauf bedacht, die optimale Einzellösung anzubieten – der Kundennutzen steht an erster Stelle.

Kostengünstige Möglichkeiten, das Lager wachsen zu lassen

Herkömmliche Lagersysteme sind sehr kostenintensiv, da sie bei wechselnden Anforderungen oft ausgetauscht und gegen ein größeres System ersetzt werden müssen. Bei SCHULTE Lagertechnik kann das bestehende Lager umstrukturiert werden – es kann aus- oder umgebaut, und/oder ab- und wieder aufgebaut werden. Darüber hinaus sind verschiedenste Zubehöre möglich, die ebenfalls variabel nutzbar sind. So besteht auch eine kostengünstige Möglichkeit, das Lager in die Höhe wachsen zu lassen, ohne Bühnen als Zwischenebenen einziehen zu müssen. Die sogenannte Giraffe ist ein Regalbediengerät, das sich in der Höhe so steuern lässt, dass auch höher gelegene Ebenen erreicht werden können. Der Einsatz dieser Geräte spart den Kommissionierern nicht nur zusätzliche Wege, sondern ist auch im Gegensatz zur Systembühne wesentlich kostengünstiger.

SCHULTE Lagertechnik konnte bereits einige Erfahrungen im Bereich der eCommerce-Lager sammeln und hat aus diesen Projekterfahrungen heraus ein Gesamtkonzept von der Regaltechnik über Kommissionierwagen und Kommissioniertechnologie bis hin zu Fördertechnik und Packtischen für Versand und Retourenmanagement entwickelt. Also ein Partner für den eCommerce Versandhandel, mit dem man wachsen kann.

Topics: Lager, Lagerprozesse, Logistik